Schriftarten im VBA-Editor

Sie programmieren viel unter VBA und scrollen fortwährend in den Modulfenstern Ihre Augen werden immer schlechter und die Dioptrien der Lesebrille erhöhen sich Dann wird es möglicherweise Zeit, sich mit der Schriftart zu beschäftigen, die Sie für Ihren Code verwenden. Denn Courier New ist keineswegs das Maß aller Dinge, und es gibt zahlreiche Alternativen, deren Erprobung sich lohnen könnte.

Weiterlesen

Ribbon-Elemente aktivieren und deaktivieren

Im Beitrag „Software freischalten per Schlüssel“ haben wir gezeigt, wie Sie mit einem Freischaltschlüssel eine Information übergeben können, welche Funktionen einer Datenbank für den Benutzer mit dem Schlüssel freigegeben sind und wie Sie etwa in einem Formular die Schaltflächen aktivieren oder deaktivieren, die diese Funktionen aufrufen. Im vorliegenden Beitrag wollen wir uns anschauen, wie Sie die Schaltflächen eines Ribbons abhängig von den mit dem Freischaltschlüssel übergebenen Daten aktivieren oder deaktivieren können.

Weiterlesen

Ribbon für das Ticketsystem

Wir haben in Access im Unternehmen bereits einige Techniken rund um das Ribbon vorgestellt, aber noch sehr wenige unserer Lösungen tatsächlich mit der Ribbon-Technologie ausgestattet. Das wollen wir am Beispiel des Ticketsystems, das wir in einer eigenen Beitragsreihe behandeln, nachholen. Dort fügen wir nicht nur einige Ribbon-Schaltflächen zur Steuerung der Anwendung ein, sondern legen auch einen kleinen Backstage-Bereich zur Einstellung von Anwendungsoptionen an.

Weiterlesen

Ribbonklassen

Das Ribbon lässt sich normalerweise nur definieren, indem Sie den XML-Code zur Beschreibung des Ribbons festlegen, in einer bestimmten Tabelle speichern und die dortigen Einträge dann als Anwendungsribbon nutzen oder bestimmten Formularen oder Berichten zuweisen. Mit hier vorgestellten Klassen können Sie das Ribbon von nun an ganz einfach per VBA zusammenstellen und etwa Formularen oder Berichten zuweisen.

Weiterlesen

Eigene Ribbons ohne Code

Zum Gestalten benutzerdefinierter Ribbons für Ihre Access-Anwendung gibt es zwei unterschiedliche Lösungen. Die eine setzt vollständig auf VBA-Code und die Methode LoadCustomUI, die andere verwendet eine ausgeblendete Tabelle USysRibbons, die Sie jeweils mit den XML-Auszeichnungen für die Anpassungen versehen. Dass jedoch auch noch eine dritte Lösung existiert, ist weitgehend unbekannt.

Weiterlesen

Rund um das Ribbon

Das Ribbon und seine Programmierung enthält immer noch viele Geheimnisse für uns Access-Entwickler. Dieser Beitrag zeigt einige Techniken, mit denen Sie oft angefragte Konstellationen erhalten – beispielsweise das Ein- und Ausblenden zusätzlicher Ribbon-Elemente mit der Anzeige bestimmter Formulare oder auch das Aktivieren und Deaktivieren von Steuerelementen oder kompletter Ribbon-Bereiche in Abhängigkeit vom Vorhandensein bestimmter Elemente der Benutzeroberfläche.

Weiterlesen

Datenblattspalten in der Runtime

Wenn Sie die Daten einer Tabelle oder Abfrage in einem Formular in der Datenblattansicht anzeigen, können Sie über das Kontextmenü komfortabel damit arbeiten – beispielsweise, um Spalten ein- oder auszublenden. Dieses Kontextmenü fehlt leider komplett, wenn Sie die Runtime-Version von Access verwenden. Der Benutzer hat dann keine Möglichkeit, die Spalten nach seinen eigenen Wünschen ein- oder auszublenden. Dieser Beitrag reicht eine Lösung nach, mit der Sie auch dieses Feature in Runtime-Datenbanken anbieten können.

Weiterlesen

Rich-Text ab Access 2007

Mit Access 2007 hat Access die Möglichkeit eingeführt, Rich-Text in Memofelder einzugeben. Diese Neuerung ist insofern beachtenswert, als dass es nicht um das üblicherweise mit der Dateiendung .rtf abgekürzte Format geht, sondern eine abgespeckte HTML-Variante. Außerdem ist interessant, dass auf diese Weise formatierte Inhalte von Memofeldern sowohl in Formularen als auch in Berichten korrekt angezeigt werden. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie mit der Access-Version von Rich-Text arbeiten.

Weiterlesen

Kontextmenüs in modalen Dialogen

Kontextmenüs sind erstklassige Helfer, wenn man an Ort und Stelle Funktionen zur Verfügung stellen möchte. Kontextmenüs lassen sich auch in modalen Dialogen anzeigen. Auf merkwürdige Weise funktionieren diese aber nicht mehr, das heißt, die angegebene VBA-Funktion wird nicht mehr ausgeführt. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie auch die Kontextmenübefehle in modalen Dialogen mit Leben füllen.

Weiterlesen