Outlook-Aufgaben

Neben Kontakten, Terminen und Mails beherbergt Outlook noch weitere Informationen – zum Beispiel die Aufgaben. Diese lassen sich innerhalb von Outlook in Kombination mit den anderen Objekten nutzen. Wie Sie von Access aus auf Outlook-Aufgaben zugreifen und diese von Outlook nach Access und wieder zurück bewegen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Outlook-Objekte in Access speichern

Bereits einige Beiträge in Access im Unternehmen beschäftigt sich mit dem Im- und Export von Outlook-Objekten zwischen Access und Outlook. Dabei erfolgt das Synchronisieren immer zu einem vom Benutzer festgelegten Zeitpunkt. Was aber, wenn man in Access immer auf die aktuell in Outlook gespeicherten Daten zugreifen möchte, ohne die Daten manuell abzugleichen Ein Blick hinter die Kulissen des Outlook-Objektmodells bringt Lichts ins Dunkel.

Weiterlesen

IntelliSense mit Enumerationen

Wenn Sie im VBA-Editor eine Funktion aufrufen, die Ihnen von VBA oder Access bereitgestellt wird, dann werden Sie bei der Auswahl der möglichen Werte für einen Parameter mit Intelli-Sense unterstützt. Der VBA-Editor verwendet so genannte Enumerationen, um dieses Feature zu ermöglichen. Dieser Artikel erläutert die Grundlagen zu Enumerationen und zeigt, wie Sie Ihre selbst geschriebenen Prozeduren ebenfalls mit IntelliSense ausstatten können.

Weiterlesen

Rechnungen in Word schreiben

Die Grenzen des Berichtsgenerators, den Access von Hause aus mitbringt, sind bei gehobenen Ansprüchen rasch erreicht. Manch einer mag sich da schon die vielfältigen Formatierungsmöglichkeiten von Word gewünscht haben. Nun, warum nicht: Gestandene Word-Profis werden es weniger gern hören, aber aus Sicht des Datenbank-Entwicklers ist Word schließlich nichts anderes als eine Erweiterung der Alma Mater Access.

Weiterlesen

Kassenbuch

Wer einen Überblick über seine Finanzen haben möchte, kann beispielsweise ein Kassenbuch führen und damit all seine Ein- und Ausgänge verwalten. Wenn Sie es richtig anpacken und Ihre Rechnungen ordnungsgemäß in einem passenden Kontenrahmen aufzeichnen, können Sie aus den Daten sogar eine betriebwirtschaftliche Auswertung, die Informationen für die Umsatzsteuervoranmeldung oder eine Gewinn-Verlust-Rechnung enthält, erzeugen.

Weiterlesen

Onlinebanking mit HBCI, Teil 2

Eine eigene Anwendung mit Zugriff auf das Konto oder die Konten des Benutzers – das könnte in vielen Fällen eine enorme Erleichterung sein. So könnten Sie beispielsweise regelmäßig die auf dem Bankserver gespeicherten Vorgänge herunterladen und in einer passenden Tabelle speichern. Auf diese Weise haben Sie alle Daten digital verfügbar anstatt nur diejenigen der letzten 90 Tage, wie es üblicherweise der Fall ist. Die Suche nach bestimmten Informationen und der Ausdruck individueller Auswertungen ist dann ein Kinderspiel, wie der vorliegende Beitrag zeigt.

Weiterlesen

Von Access zum SQL Server – warum wechseln

„Access ist keine Datenbank“ – so stand es im Gästebuch einer bekannten Access-FAQ. Irgendwie möchte man dem Schreiber auch Recht geben, denn Access ist mehr als eine Datenbank. Neben dem Speichern von Daten in normalisierter Form bietet Access auch die Formulare und Berichte, mit denen die Daten verwaltet beziehungsweise ausgewertet werden können. Der Schreiber wollte wohl eher kundtun, dass Access kein Datenbank-Server ist. Diese Aussage wäre absolut korrekt gewesen. Wo nun der Unterschied zwischen einer Datenbank und einem Datenbank-Server liegt und wann es sich lohnt, auf diesen zu wechseln, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Weiterlesen

Kombinationsfelder dynamisch füllen

Die meisten Kombinationsfelder beziehen Ihre Daten aus einer Tabelle oder Abfrage. Manchmal liegen die anzuzeigenden Daten aber nicht in Tabellenform vor – weil es sich nicht lohnt, dafür eine Tabelle anzulegen, oder weil diese aus anderen Quellen stammen, wie etwa Benutzer oder Benut-zergruppen. Am Beispiel von Datumsangaben zeigt dieser Beitrag, wie Sie Kombinationsfelder zur Laufzeit mit Daten füllen, die nicht aus einer oder mehreren Tabellen stammen.

Weiterlesen

Kombinationsfelder mit Suchfunktion

Kombinationsfelder zeigen normalerweise nur den Inhalt eines Feldes an. An der mangelnden Flexibilität dieses Steuerelements liegt das nicht: Natürlich können Sie auch den Inhalt mehrerer Felder gleichzeitig anzeigen und mit ein wenig Fantasie oder der Lektüre dieses Beitrags erweitern Sie das Kombinationsfeld gleichzeitig zum Suchfeld.

Weiterlesen