Der Objektkatalog

Im Rahmen der Beitragsreihe rund um das Thema Verweise gab es immer wieder Hinweise auf den Objektkatalog. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie dieses für viele Access-Programmierer unbekannte Tool einsetzen und welche Informationen Sie damit ermitteln können.

Ein Verweis ist im VBA-Editor schnell eingefügt. Doch was verbirgt sich hinter der neuen Kompo-nente Welche Objekte gibt es Welche Eigen-schaften und Methoden sind vorhanden Auf welche Ereignisse kann reagiert werden Auf alle diese Fragen finden Sie Antworten im Objektka-talog.

Aufruf des Objektkatalogs

Zunächst rufen Sie den Objektkatalog im VBA-Editor auf. Dazu haben Sie drei Möglichkeiten:

  • über den Menüpunkt Ansicht|Objektkatalog,
  • über die Symbolleiste oder
  • über die Tastenkombination F2.

Im Objektkatalog (s. Abb. 1) finden Sie oben links ein Kombinationsfeld. Dort können Sie einstellen, welche Bibliothek im unteren Bereich angezeigt werden soll. Standardmäßig ist hier <Alle Bib-liotheken> eingestellt. Wenn Sie sich gezielt über eine Bibliothek informieren wollen, wählen Sie diese hier aus.

Abb1.tif

Abb. 1: Das Fenster des Objektkatalogs

Die Suchfunktion

Als Nächstes nutzen Sie die Suchfunktion. Geben Sie dazu in das zweite Kombinationsfeld einen Suchbegriff ein. Ein Klick auf das Symbol mit dem Fernglas aktiviert die Suche. Das darunter liegende Listenfeld zeigt Ihnen die Ergebnisse an. Gefunden werden alle Klassen oder Elemente, in deren Name der gesuchte Text vorkommt. Wenn Sie sich also bei dem Suchbegriff nicht ganz sicher sind, dann fangen Sie mit einem kurzen Begriff an. Wird die Trefferzahl zu groß, dann ergänzen Sie den Suchbegriff entsprechend.

Sie haben das Ende des frei verfügbaren Textes erreicht. Möchten Sie ...

Workplace

Jahresabonnement TestzugangOder haben Sie bereits Zugangsdaten? Dann loggen Sie sich gleich hier ein:

Schreibe einen Kommentar