Erstellen von Abfragen als Datenherkunft oder Datensatzherkunft

Autor: André Minhorst, Duisburg

Die Datenherkunft von Formularen und Berichten und die Datensatzherkunft von Kombinations- und Listenfeldern kann unter Umständen mehr als eine Tabelle enthalten und schnell kompliziert werden. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie schnell eine entsprechende Datenquelle erstellen. Dabei geben Sie entweder direkt einen geeigneten Ausdruck für die Eigenschaft Datenherkunft bzw. Datensatzherkunft im Eigenschaftsfenster an oder verwenden die Abfrage-Entwurfsansicht.

Hinweis

Die Datenquelle von Formularen und Berichten heißt Datenherkunft, während bei Steuerelementen wie Kombinations- und Listenfeldern von Datensatzherkunft gesprochen wird. Im Folgenden soll zusammenfassend der Begriff Datenherkunft verwendet werden.

Für die Zuweisung einer Datenherkunft an ein Objekt gibt es zwei mögliche Ansätze: entweder es gibt bereits eine fertige Datenherkunft in Form einer Tabelle, einer gespeicherten Abfrage oder eines SQL-Ausdrucks oder die Datenherkunft muss noch erstellt werden.

Mit den folgenden vier Schritten dringen Sie zunächst einmal zu der gewünschten Eigenschaft vor:

  • öffnen Sie das Formular oder den Bericht, für die eine Datenherkunft angelegt werden soll oder in denen sich das betreffende Steuerelement befindet, in der Entwurfsansicht.
  • Falls das Eigenschaftsfenster nicht angezeigt wird, öffnen Sie es mit dem Menübefehl Ansicht ( Eigenschaften.
  • Aktivieren Sie das gewünschte Objekt oder Steuerelement, um seine Eigenschaften im Eigenschaftsfenster anzuzeigen.
  • Wechseln Sie in das Register Daten des Eigenschaftsfensters.
  • Anschließend müssen Sie entscheiden, ob Sie eine fertige Tabelle, eine Abfrage oder eine SQL-Anweisung als Datenherkunft verwenden möchten oder ob Sie die Datenherkunft neu erstellenwollen.

    Tabelle oder Abfrage als Datenherkunft verwenden

    Wenn die gewünschte Tabelle oder Abfrage bereits in der Datenbank gespeichert ist, haben Sie ein leichtes Spiel.

    Abb. 1: Auswählen einer Tabelle oder Abfrage als Datenherkunft

    Abb. 2: Eingabe der Datenherkunft im Zoom-Fenster

    Klicken Sie einfach in das Textfeld zur Angabe der Datenherkunft und öffnen Sie die Liste der verfügbaren Tabellen und Abfragen mit einem Mausklick auf die Schaltfläche mit dem Pfeil nach unten (s. Abb. 1).

    Sie haben das Ende des frei verfügbaren Textes erreicht. Möchten Sie ...

    Workplace

    Jahresabonnement TestzugangOder haben Sie bereits Zugangsdaten? Dann loggen Sie sich gleich hier ein:

    Schreibe einen Kommentar