Drag and Drop in der Datenblattansicht

Im Beitrag Reihenfolge manuell anpassen (s. Shortlink 652) haben wir verschiedene Möglichkeiten für das Anpassen der Reihenfolge von Daten nach dem Inhalt eines speziellen ReihenfolgeID-Felds erläutert. Der vorliegende Beitrag setzt noch einen oben drauf: Er zeigt, wie Sie die Reihenfolge von Datensätzen in der Datenblattansicht eines Formulars per Drag and Drop anpassen können.

Weiterlesen

TreeView-Konfigurator

“Ein TreeView füllen – mit hierarchischen Daten Das ist doch wohl ein alter Hut!” Das stimmt wohl, denn genau dafür ist dieses Steuerelement ja nun auch gemacht. Wir vereinfachen das Füllen des TreeViews aber ein wenig, indem wir eine Methode bereitstellen, bei der Sie nur noch die Namen der betroffenen Tabellen in eine weitere Tabelle schreiben und die beim Klicken auf die Elemente des TreeViews durchzuführenden Aktionen festlegen müssen.

Weiterlesen

Anmeldung an SQL Server und Co.

Wenn Sie ein aktives Datenbanksystem wie SQL Server oder MySQL als Backend Ihrer Access-Anwendung verwenden, müssen Sie sich vor dem Zugriff auf die Daten anmelden. Dieser Beitrag liefert Methoden, mit denen sich die Benutzer Ihrer Datenbanken auf verschiedenste Weise an unterschiedliche Datenbanksysteme anmelden können – egal, ob Sie die Verbindungsdaten in einer DSN oder in der Datenbank speichern und ob Benutzername und/oder Kennwort in der Verbindungszeichenfolge stecken oder per Login-Dialog eingegeben werden sollen.

Weiterlesen

Softwareprojekte verwalten

Softwareprojekte sind das A und O von Access-Entwicklern und somit auch für Sie. Es sei denn, Sie schnuppern rein zufällig hier herein – und selbst dann können Sie mit der hier vorgestellten Lösung vielleicht etwas anfangen. Diese soll nämlich helfen, ein Softwareprojekt in seine Meilensteine, Iterationen, Kundenstories und Tätigkeiten aufzuteilen und deren Abarbeitung zu organisieren.

Weiterlesen

Berichte manuell füllen

Auch wenn man Berichte meist erst gegen Ende eines Projekts programmiert und diese gegenüber der Benutzeroberfläche oft stiefmütterlich behandelt, weiß man doch, wie man diese mit Inhalt füllt: Nämlich durch Datenbindung des Berichts an eine Tabelle oder Abfrage und der in den verschiedenen Bereichen eingefügten Feldern zur Anzeige der Daten. Es geht aber auch anders: Mit dem Print-Befehl des Report-Objekts drucken Sie Texte an beliebige Stellen der einzelnen Berichtsbereiche. Wie das funktioniert und was Sie damit anstellen können, lesen Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Termine in Berichten darstellen

Was die Darstellung von Terminen und Kalendern angeht, ist Outlook der Platzhirsch. Es gibt kaum eine Ansicht, die sich damit nicht verwirklichen lässt. Oder doch Nun: Ihre Kunden oder Sie selbst haben bestimmt Ideen, die selbst Outlooks Berichts-Engine an die Leistungsgrenze bringen. Und hier kommt Access ins Spiel: Verwenden Sie Berichte und bringen Sie Access dazu, Ihre Termine ganz nach Wunsch anzuzeigen.

Weiterlesen

Mehrsprachige Anwendungen, Teil 2

Im ersten Teil dieser Beitragsreihe haben wir uns mit der mehrsprachigen Gestaltung von Elementen der Benutzeroberfläche, wie Formularen und Berichten, beschäftigt. Das reicht natürlich längst nicht für eine Anwendung, die alle relevanten Texte in mehreren Sprachen anzeigt. In diesem Beitrag geht es weiter: mit der Übersetzung von Meldungsfenstern, Menüs, Ribbons und mehr.

Weiterlesen