Word, Excel und Co. im Griff

Wollten Sie nicht schon immer mal die komplette Kontrolle über Word, Excel und Co. haben Naja, so ganz wird das wohl nie was werden, aber wir tun, was wir können … zumindest erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie Office-Anwendungen starten und in Ihrer Access-Anwendung auf verschiedene Ereignisse wie das Öffnen eines Dokuments oder das Beenden der Office-Anwendung reagieren können.

Weiterlesen

Preise und Mehrwertsteuer verwalten

Eine besondere Anforderung an das Datenmodell und die Gestaltung der Formulare zur Bearbeitung der Daten stellt sich immer dann, wenn sich der Inhalt eines oder mehrerer Felder ändert, die bereits mit anderen Tabellen verknüpft wurden. Ein Beispiel sind Bestellungen, und hier speziell die Preise von Artikeln: Diese werden meist mit der Zeit teurer, oder der Mehrwertsteuersatz ändert sich und hin und wieder gibt es Währungsreformen. Welche Probleme dies mit sich bringt und wie Sie diese lösen, zeigt dieser Beitrag.

Weiterlesen

Beschreibung von Tabellen und Co. nutzen

Tabellen, Abfragen und die darin definierten Felder enthalten eine unscheinbare und fast nie genutzte Eigenschaft namens Beschreibung. Diese kann, richtig eingesetzt, sehr nützlich sein. So können Sie dort einen Teil der Dokumentation Ihrer Datenbank unterbringen und später viel Arbeit mit der eigentlichen Dokumentation sparen (mehr dazu im Beitrag “Tabellen und Felder dokumentieren”). Aber der Inhalt dieser Eigenschaft ist noch an ganz anderen Stellen nützlich – wenn Sie diese richtig einsetzen.

Weiterlesen

Datumsbereiche auswählen

Das aktuelle Datum ist unter Access schnell eingegeben – es reicht die Tastenkombination Strg + Semikolon. Sonstige Daten wählt man ab Access 2007 schnell mit dem eingebauten Datepicker aus. Oder Sie verwenden die Lösung aus dem Beitrag “Flexible Datumsfelder” (www.access-im-unternehmen.de/690). Wenn Sie aber gleich einen Zeitraum, bestehend aus zwei Datumsangaben, eingeben müssen, brauchen Sie größere Kaliber – so eines wie wir im vorliegenden Beitrag beschreiben.

Weiterlesen

Alphabetisches Register

Kennen Sie auch noch die guten alten Register-Einlagen für Aktenordner, die den Inhalt entweder nach Zahlen oder Buchstaben sortieren Ein solches Register können Sie auch unter Access in einem Formular nachbilden, beispielsweise für den schnellen Zugriff auf die Daten aller Kunden, deren Name mit einem bestimmten Buchstaben beginnt. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie schnell ein solches Register erstellen und mit der gewünschten Funktion versehen.

Weiterlesen

Falzmarken in Berichten

Auch wenn die Deutsche Post sich anschickt, dem Brief aus Papier mit dem E-Brief den Garaus zu machen: Es wird noch Jahre dauern, bis sich diese Methode durchsetzen wird, wenn überhaupt. Bis dahin werden wir fleißig Rechnungen und Co. ausdrucken, falzen, eintüten, frankieren und zur Post tragen. Vorausgesetzt, der gefalzte Brief passt dann auch wie gewünscht in den Umschlag: Ohne Falzmarke gelingt dies nicht immer auf Anhieb. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie die für den Versand vorgesehenen Berichte mit Falzmarken versehen.

Weiterlesen

Quellcodeverwaltung konkret

Nachdem wir uns im Beitrag “Grundlagen der Quellcodeverwaltung” ausführlich in die Konzepte der Versionsverwaltung eingearbeitet haben und uns im Beitrag “Quellcodeverwaltung – Die Tools” einen Überblick über die Tools zur Quellcodeverwaltung verschafft haben, wird es in diesem Beitrag endlich konkret. Wir schauen uns das Tool OASIS-SVN näher an. Wir starten mit der Installation und gehen dann diverse Alltagsaufgaben durch. Danach sind Sie fit für Ihren persönlichen Start mit der Quellcodeverwaltung.

Weiterlesen

Sicherheitssystem in FE/BE unter Access 2007

Unter Access 2003 war die Welt für viele Entwickler noch in Ordnung: Sein geistiges Eigentum sicherte der Klick auf “MDE erstellen”, und für die Sicherheit der Daten sorgte das integrierte Sicherheitssystem. Mit letzterem ist seit Access 2007 offiziell Schluss: Das Sicherheitssystem für Tabellen und sonstige Objekte und die Verwaltung von Benutzern und Benutzergruppen ist obsolet. Was tun, wenn man keinen SQL-Server zur Hand hat, die Daten aber trotzdem einigermaßen schützen möchte

Weiterlesen

Änderungsprotokoll mit Klasse

Im Beitrag Änderungsdaten protokollieren (www.access-im-unternehmen.de/672) haben wir Techniken vorgestellt, welche die Verwaltung einer Änderungshistorie stark erleichtert. Im vorliegenden Beitrag gehen wir noch weiter und vereinfachen die Geschichtsschreibung für Formulare. Dazu brauchen Sie dem Formular nur noch eine Klasse zuzuweisen – den Rest übernimmt unsere kleine Erweiterung.

Weiterlesen