Reihenfolge einfach festlegen

Wenn Sie Daten mit individueller Reihenfolge anlegen wollen, können Sie das mit sehr wenig Aufwand anstellen, indem Sie dafür einfach ein Zahlenfeld anlegen. Für dieses kann der Benutzer dann einen eigenen Wert festlegen, der zwischen dem zweier vorhandener Felder liegt und die Reihenfolge-Werte dann per Mausklick aktualisieren. Wie das genau aussieht und wie einfach die Programmierung hierfür ist, lesen Sie im vorliegenden Beitrag.

Weiterlesen

Löschen im Listenfeld per Tastatur

Wenn Sie Daten im Listenfeld anzeigen, die durch den Benutzer etwa per Doppelklick bearbeitet oder per Schaltfläche gelöscht oder erweitert werden sollen, lässt sich dies leicht erledigen. Eher selten trifft man auf Listenfelder, deren Einträge man einfach durch Markieren und Betätigen der Entf-Taste löschen kann. Wie Sie dies programmieren, schauen wir uns im vorliegenden Beitrag an.

Weiterlesen

Zeiträume per Listenfeld und InputBox

Die Beispieldatenbank Vereinsverwaltung erwartet an einer Stelle die Eingabe der Vereinszugehörigkeit. Je Mitglied kann es auch mehrere Vereinszugehörigkeiten geben. Diese wollen wir diesmal in einem Listenfeld darstellen und ohne Verwendung eines eigenen Detailformulars per InputBox verwalten. Dass dies gar nicht unbedingt einfacher oder schneller geht, zeigt der vorliegende Beitrag.

Weiterlesen

Schriftarten im VBA-Editor

Sie programmieren viel unter VBA und scrollen fortwährend in den Modulfenstern Ihre Augen werden immer schlechter und die Dioptrien der Lesebrille erhöhen sich Dann wird es möglicherweise Zeit, sich mit der Schriftart zu beschäftigen, die Sie für Ihren Code verwenden. Denn Courier New ist keineswegs das Maß aller Dinge, und es gibt zahlreiche Alternativen, deren Erprobung sich lohnen könnte.

Weiterlesen

Ribbon-Elemente aktivieren und deaktivieren

Im Beitrag “Software freischalten per Schlüssel” haben wir gezeigt, wie Sie mit einem Freischaltschlüssel eine Information übergeben können, welche Funktionen einer Datenbank für den Benutzer mit dem Schlüssel freigegeben sind und wie Sie etwa in einem Formular die Schaltflächen aktivieren oder deaktivieren, die diese Funktionen aufrufen. Im vorliegenden Beitrag wollen wir uns anschauen, wie Sie die Schaltflächen eines Ribbons abhängig von den mit dem Freischaltschlüssel übergebenen Daten aktivieren oder deaktivieren können.

Weiterlesen

Dateieigenschaften ermitteln

In Access-Datenbanken werden ja nicht immer nur Personen, Objekte und Vorgänge verwaltet. Nicht selten lesen Sie auch Dateien und deren Eigenschaften in Tabellen ein. Denken Sie etwa an die Informationen, die sie Audio- oder Videodateien für eine Medienverwaltung abringen möchten. Mit dem Rüstzeug von VBA allein kommen Sie hier nicht weit, wohl aber mit den Shell-Objekten von Windows.

Weiterlesen

Outlookabsender einstellen

E-Mails mit Outlook zu verschicken ist von Access aus mittlerweile relativ einfach. Die Übergabe von Empfänger, Cc: oder Bcc:, dem Betreff und dem Inhalt klappt reibungslos, und man kann die Mail entweder direkt versenden lassen oder auch erst noch öffnen und dann per Mausklick versenden. Was nicht trivial ist, ist jedoch das Einstellen der Absenderadresse. Die lässt sich nicht einfach einstellen, sondern muss mit einem kleinen Trick festgelegt werden. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie Outlook-E-Mails mit dem gewünschten Absender auf den Weg bringen.

Weiterlesen

Daten in Properties verstecken

Daten schreibt man in einer Datenbank üblicherweise in die Datensätze der enthaltenen Tabellen. Manchmal möchten Sie aber vielleicht wichtige Informationen, die nicht zu den vom Benutzer verwendeten Daten gehören, versteckt unterbringen. Ein gutes Beispiel dafür ist das Datum der ersten Anwendung einer Datenbank, für die der Benutzer nur über einen bestimmten Zeitraum benutzen darf. Dieser Artikel zeigt, wo Sie solche Daten unterbringen können und wie Sie diese wieder abrufen.

Weiterlesen

Software freischalten per Schlüssel

Wenn Sie eine Software weitergeben, wollen Sie natürlich sicherstellen, dass diese nur von Kunden genutzt wird, die auch für die Software bezahlt haben. Wie können Sie das sicherstellen Eine Möglichkeit ist es, in Abhängigkeit von einem Benutzernamen einen Freischaltungsschlüssel zu erzeugen, den der Benutzer in die Anwendung eingeben muss, damit diese funktioniert. Auf diese Weise sorgen Sie nicht nur dafür, dass der Benutzer diesen Schlüssel erwerben muss, wenn er die Anwendung nutzen will. Damit ist gleichzeitig sichergestellt, dass Sie – wenn ein Benutzer die Anwendung weitergibt oder diese sogar in einem Portal zum Download bereitstellt – herausfinden, welcher Kunde die Software weitergegeben hat. Dieser Beitrag liefert die technischen Grundlagen für den Schutz einer Software mit Freischaltungsschlüssel.

Weiterlesen

DHL-Versand vorbereiten

Ende Februar 2018 hat DHL die Unterstützung der Intraship-Schnittstelle beendet. Das heißt, dass wir unsere DHL-Etiketten nun auf eine andere Weise erstellen müssen. Für Datenbank-Experten kein Problem: Wir benötigen nur eine Beschreibung der gewünschten Schnittstelle und liefern dann die Daten in der gewünschten Form.

Weiterlesen