Assistenten und Add-Ins selbst gebaut

Assistenten sind eigentlich etwas für Anfänger. Ein Profi macht alles selbst, da er alles hundertprozentig unter Kontrolle haben möchte und die Assistenten sowieso immer viel mehr Code und andere Nebenprodukte erzeugen als alles andere. Stop! Bevor weitere Vorurteile gegen Assistenten geschürt werden, stellen Sie sich doch einmal vor, es gäbe extrem nervige und vor allem immer wiederkehrende Aufgaben, die Sie am liebsten zum Teufel jagen würden. Das kennen Sie Und kein Assistent in der Nähe Dann bauen Sie sich doch einfach selbst einen!

Weiterlesen

Eigene Controls mit Access entwickeln

Assistenten sind eigentlich etwas für Anfänger. Ein Profi macht alles selbst, da er alles hundertprozentig unter Kontrolle haben möchte und die Assistenten sowieso immer viel mehr Code und andere Nebenprodukte erzeugen als alles andere. Stop! Bevor weitere Vorurteile gegen Assistenten geschürt werden, stellen Sie sich doch einmal vor, es gäbe extrem nervige und vor allem immer wiederkehrende Aufgaben, die Sie am liebsten zum Teufel jagen würden. Das kennen Sie Und kein Assistent in der Nähe Dann bauen Sie sich doch einfach selbst einen!

Weiterlesen

Listenfeldbeschriftung per Assistent

Die Beschriftung von Listenfeldern ist erforderlich, sobald die Anzahl der angezeigten Felder größer als eins ist. Um ein solches Feld zu beschriften, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Sie verwenden die eingebaute Funktion zur Anzeige von Überschriften oder Sie legen selbst Hand an und erstellen ent-sprechende Bezeichnungsfelder oberhalb des Listenfeldes. In welchen Fällen dies erforderlich ist und wie Sie sich die Arbeit auf Dauer durch Verwendung eines Assistenten wesentlich vereinfachen können, zeigt Ihnen der vorliegende Beitrag.

Weiterlesen

Fahrtenbuch

Verschiedenste Gründe können das Führen eines Fahrtenbuchs erforderlich machen – egal, ob es sich um den Firmenwagen eines Angestellten oder das Privatfahrzeug eines Selbstständigen handelt. In den meisten Fällen steht hinter dieser Verpflichtung die Forderung des Finanzamts nach einem Nachweis der gefahrenen Strecken, falls Sie geschäftliche Fahrtkosten steuerlich absetzen möchten. Dabei gibt es eine ganze Menge Regeln zu beachten, die sowohl die Art der benötigten Informationen als auch deren Präsentation beeinflussen. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie nicht nur, welche Informationen in einem ordentlichen Fahrtenbuch aufzuführen sind, sondern auch, wie Sie sich die Arbeit per Access-Datenbank erleichtern können.

Weiterlesen

Skills mit Access verwalten

Skills ist die “neudeutsche” Bezeichnung für Fähigkeiten oder Kompetenzen von Personen. Dieser Beg-riff ist vor allem bei freiberuflichen IT-Kräften oder Freelancern gang und gäbe, die für unter-schiedliche Unternehmen arbeiten und dort aufgrund ihrer durch die Skills repräsentierten Fähigkeiten für spezielle Aufgaben herangezogen werden. Der Einsatzbereich der hier vorgestellten Da-tenbankanwendung ist die Verwaltung von Personen und deren Skills, um zur rechten Zeit einen geeigneten Mitarbeiter zu finden.

Weiterlesen

Getränkeverwaltung mit Access

Jeder Mensch muss regelmäßig Flüssigkeit zu sich nehmen. Ist das nicht gewährleistet, nehmen sein Wohlbefinden und damit auch seine Arbeitsleistung deutlich ab. Je nach Größe eines Unternehmens stehen den Mitarbeitern unterschiedliche Getränkequellen zur Verfügung. In vielen Fällen handelt es sich dabei um eine selbst organisierte Getränkeausgabe, bei der Getränke von Mitarbeitern eingekauft und an Kollegen verkauft werden. Die Frage, wer nun wie viele Getränke welcher Sorte getrunken und damit auch zu bezahlen hat, ist rein organisatorischer Natur – und sicher ein Fall für eine Access-Musterlösung, wie der vorliegende Beitrag zeigen wird.

Weiterlesen

Aufgabenverwaltung mit Access

Die Organisation der eigenen Aufgaben ist nicht immer leicht – vor allem, wenn man sich nicht nur mit einer, sondern mit mehreren Aufgaben gleichzeitig beschäftigt. Noch schwieriger wird es, wenn die Aufgaben ganzer Projektteams koordiniert werden wollen – nur Genies beherrschen das unter Umständen entstehende Chaos. Daher sollten Sie sich schnellstens an die Entwicklung einer Aufgabenverwaltung begeben, um über Ihre und die Aufgaben Ihrer Mitarbeiter nicht den Überblick zu verlieren – vor allem aber, um die richtigen Prioritäten zu setzen. Damit Sie dabei alles im Griff haben, finden Sie im vorliegenden Beitrag die passende Musterlösung.

Weiterlesen

Daten visualisieren mit HTML

Die Visualisierung von Daten unter Access ist zwar möglich, aber nur für bestimmte Arten von Daten und in recht eingeschränkter Form. Microsoft Graph sowie die Pivot-Ansichten von Daten bieten zwar die Möglichkeit, z. B. den Verlauf von bestimmten Zahlen über ausgewählte Zeiträume anzuzeigen, aber das Ausgabeformat ist weitgehend vorgegeben und erlaubt keine Interaktivität. Wenn Sie aber beispielsweise die Urlaubs- und Abwesenheitsdaten von Mitarbeitern grafisch aufbereiten möchten, haben Sie mit den Bordmitteln von Access keine Chance. Hier helfen nur viel Fantasie und der Einsatz ungewöhnlicher Werkzeuge.

Weiterlesen

Farben in Access

Wenn Sie noch mit nicht unter Windows XP mit Access arbeiten, sind Sie mit das altbekannte Grau in Grau der Office-Anwendungen gewohnt. Unter Umständen möchte der eine oder anderen Entwickler oder Anwender mit ein wenig mehr Farbe beglückt werden – ob dies der besseren Übersichtlichkeit der Anwendungsoberfläche dient oder einfach eine Flucht vor der gewohnten Farblosigkeit ist, entscheiden Sie selbst. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie erstmal einiges zum Thema Farben und Access.

Weiterlesen

Dateien einlesen und finden mit Access

Die Speicherkapazität von Festplatten hat gerade in den letzten Jahren rasant zugenommen. Momentan sind Festplatten mit 80 bis 100 MB handelsüblich, und Festplatten mit mehreren Terabyte für normale PC-Systeme bereits im Gespräch. Mit zunehmender Größe des zur Verfügung stehenden Speicherplatzes wächst erfahrungsgemäß auch die Anzahl der gespeicherten Dateien. Folglich wird die Suche nach bestimmen Dateien in solch großen Datenbeständen mit den üblichen Dateimanagern, wie beispielsweise dem Windows-Explorer, immer unübersichtlicher und schwieriger – und vor allem: wesentlich zeitaufwendiger. Die hier vorgestellte Lösung zeigt Ihnen, wie Sie umfangreiche Datenbestände mit Hilfe von Access in den Griff bekommen.

Weiterlesen