Einnahmen-Überschussrechnung mit Access

Die Erstellung von Einnahmen-Überschussrechnungen ist für die meisten Freiberufler eine Qual: Einmal im Jahr werden alle Rechnungen des abgelaufenen Jahres gesammelt, in eine handschriftliche oder vielleicht per Excel erstellte Liste eingetragen und anschließend ausgewertet. Möglicherweise ist es auch einmal im Monat oder im Quartal soweit, dass das Finanzamt Informationen über eine eventuelle Umsatzsteuervorauszahlung erwartet. In jedem Fall hilft Ihnen die im vorliegenden Beitrag beschriebene Musterlösung weiter. Sie sorgt nicht nur für eine komfortable Eingabe, auch für die Ausgabe in Form eines entsprechenden Berichtes.

Weiterlesen

Knowledgebase mit Suchfunktion

Auch erfahrene Access-Entwickler müssen von Zeit zu Zeit passen, wenn knifflige Fragen zu beantwor-ten oder Probleme zu lösen sind. Oft versucht man sich dann mit dem Satz „Ich hab‘ da mal was gele-sen …“ aus der Affäre zu ziehen (sofern das Gegenüber nicht mit der Frage „Was denn“ kontert). Hierbei soll Ihnen die Knowledge-Base (kurz „KB“) helfen, die Ihnen in dieser Musterlösung vorgestellt wird.

Weiterlesen

Rechnungen mit Berichten ausgeben

Der Entwurf von Berichten durch den bloßen Einsatz von Menübefehlen und der Maus ist eine herausragende Stärke von Access. Bei den Anhängern anderer Programmiersysteme können Sie damit immer wieder neidvolle Blicke ernten. Wenn Sie dann noch in die VBA-Trickkiste greifen, bringen Sie das Fass zum überlaufen. Microsoft hat die Programmiersprache nahtlos in Berichte integriert.

Weiterlesen

Sortieren und Gruppieren in Berichten

Berichte sind das letzte Glied in der Kette von Prozessen, die sich von der Eingabe von Daten über die Verarbeitung bis hin zur mundgerechten Aufbereitung für die Ausgabe auf dem Drucker erstreckt. Damit die Daten auch den erwünschten Nährwert haben, müssen Sie sinnvoll sortiert und/oder grup-piert werden. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie einem Bericht Sortierungen und Gruppie-rungen hinzufügen. Als Beispiel dient dabei die Ausgabe einer Einnahme-Überschussrechnung.

Weiterlesen

Tipps und Tricks zu Berichten

In der vorliegenden Zusammenstellung von Tipps und Tricks finden Sie einige interessante Möglichkeiten, die Ausgabe von Berichten effizienter zu gestalten. Dabei beziehen sich die folgenden Tipps und Tricks zum größten Teil auf die Schritte, die um die eigentliche Berichterstellung herum erfolgen. Nach der Lektüre der kommenden Seiten können Sie Ihre Datenbank zum Beispiel leicht vor Benutzern schützen, die Berichte ohne Daten oder ohne Vorhandensein eines Druckers ausgeben möchten. Im Einzelnen finden Sie die folgenden Tipps und Tricks:
– Vorhandensein von Daten überprüfen
– Vorhandensein eines Standarddruckers überprüfen
– Drucker komfortabel auswählen
– Benutzerdefinierte Drucken-Schaltfläche steuern
– Größe von vertikalen Linien anpassen
– Ali-Kon

Weiterlesen

Tipps und Tricks zu Menüleisten

Im Beitrag ‚Dynamische Menüleisten‘ in Access im Unternehmen haben Sie erfahren, wie Sie dynamisch Menüleisten per VBA erstellen und anpassen können. Im vorliegenden Beitrag erfahren Sie wie Sie dem Anwender nach dem Schließen der Anwendung wieder die gewohnten Menüleisten zur Verfügung stellen und welcher Bug bei älteren Windows-Versionen auftreten kann.

Weiterlesen

Schulungen und Kurse verwalten, Teil 2

Mit den Anleitungen des ersten Teils dieses Beitrags aus der letzten Ausgabe können Sie eine Schulungsverwaltung erstellen, mit der Schulungsprogramme sowie die angemeldeten Teilnehmer und deren Abschlüsse verwaltet werden. In dieser Ausgabe lernen Sie, wie Sie die Software um eine Raum- und Kursleiterplanung erweitern können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie ein Auswahlformular zum Druck von Stunden- und Raumbelegungsplänen entwerfen können.

Weiterlesen

Störungen verschiedener Art sind in einem Unternehmen trotz bester Vorkehrungen leider nicht ganz zu verhindern. Ihre Behebung verlangt Übersicht und Organisation der einzelnen Schritte. Zur Erledigung dieser Aufgaben bietet sich die Verwendung einer entsprechend konzipierten Access-Datenbank an, der so genannten TroubleTicket-Verwaltung.

Weiterlesen

Tipps und Tricks zum Programmieren

Das Programmieren mit VBA könnte so einfach sein, wenn man alle Objekte, Methoden, Ereignisse, Eigenschaften und Parameter auswendig kennen würde. Da dies nicht der Fall ist, erfahren Sie im ersten Tipp dieser Zusammenstellung von Tipps und Tricks, wie Sie dennoch an alle gewünschten Informationen bezüglich des Objektmodells kommen. Im zweiten Tipp lernen Sie, was ein Wrapper ist und wie er Ihre Arbeit vereinfachen kann.

Weiterlesen

Adressverwaltung mit Outlookschnittstelle

Die Verwaltung von Adressen ist eigentlich eine triviale Angelegenheit. Entweder man arbeitet mit Outlook und speichert dort seine Adressen oder man gibt sich gar nicht erst mit dem Computer ab und verwendet das gute alte Adressbüchlein. Das stürzt wenigstens nie ab und verliert niemals Daten – schon gar nicht auf unerklärliche Weise. Leider taugt das Adressbüchlein genauso wenig als Datenher-kunft für einen Serienbrief mit Word wie Outlook zur Verwaltung von Firmenkontakten mit mehreren Ansprechpartnern. Für fortgeschrittene Anforderungen muss also doch wieder eine Datenbankanwendung herhalten, wie der vorliegende Beitrag zeigt.

Weiterlesen