ListBox Deluxe

Ein Handicap für den Entwickler bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche von Datenbanken ist die etwas limitierte Zahl von Steuerelementen, die Access mitbringt. Zudem ist auch die Zahl der Eigenschaften dieser Steuerelemente, von den Möglichkeiten der Datenbindung abgesehen, nicht gerade weltbewegend. Andere “richtige” Entwicklungsumgebungen wie Visual Studio, Delphi etc. bieten da einen weitaus größeren Fundus. Abhilfe schaffen da nur zusätzliche ActiveX-Controls, die, soweit sie in guter Qualität vorliegen, meist kostenpflichtig erworben werden müssen und das Problem mit der Weitergabe dieser OCXe mit sich bringen. Access im Unternehmen zeigt, dass diesbezüglich mehr in Access steckt, als man denkt.

Weiterlesen

Dateinamen per Drag and Drop

Wenn Sie einen Dateinamen in einer Tabelle speichern oder diesen anderweitig in einer Access-Datenbank verwenden möchten, verwenden Sie den entsprechenden Dateidialog zur Auswahl der gewünschten Datei. Es gibt aber auch Lösungen, die vielleicht eine zusätzliche Variante anbieten möchten: Beispielsweise wäre das Ziehen und Ablegen der Datei aus dem Windows Explorer in ein passendes Textfeld eine sinnvolle Alternative – ganz so, wie Sie es auch mit dem Ausführen-Fenster von Windows tun können.

Weiterlesen

Performance-Tester als Access-Add-In

Die Performance einer Datenbankanwendung ist mithin ein entscheidender Faktor für die Akzeptanz beim Benutzer. Muss dieser bei bestimmten Aktionen länger als ein paar Sekunden auf die Anwendung warten, stellt sich schnell Unzufriedenheit ein. Nun dreht es sich in diesem Beitrag nicht um die Optimierung der Performance, sondern um die Messung der Resultate von Performance-Optimierungen. Und dabei erfahren Sie, wie Sie sich ein nützliches Add-In zur Messung der Performance bauen.

Weiterlesen

Notizverwaltung, Teil 1

Wer einen Rechner am Arbeitsplatz stehen hat, nutzt diesen für alle möglichen Dinge. Im Internet surfen, E-Mails verschicken, Termine und Kontakte pflegen, Briefe schreiben, Tabellen kalkulieren oder Daten verwalten. Viele Arbeitsplätze verfügen aber trotz dieser Vielfalt noch über ein mehr oder weni-ger großes Zettelchaos: Kleine Notizen, Telefonnummern, Links oder E-Mail-Adressen sind nur einige Beispiele für den Inhalt dieser Zettel. Damit dies ein Ende hat, stellt Access im Unternehmen in diesem Beitrag eine Notizverwaltung für Access vor.

Weiterlesen

Access-FAQ: Rund um Access

In der Access-FAQ von Karl Donaubauer (www.donkarl.com) finden Sie die meistgestellten Fragen und Anworten zum Thema Microsoft Access. In dieser Beitragsreihe stellt Karl Donaubauer die wichtigsten Einträge im Detail vor und zeigt Ihnen entsprechende Lösungen anhand praxisnaher Beispiele. Im zwölften Teil werden Lösungen für die häufigsten Probleme in VBA vorgestellt.

Weiterlesen

Domänenfunktionen

Dieser Beitrag stellt Ihnen eine Gruppe von Funktionen vor, die einen recht einfachen Zugriff auf Daten in beliebigen Tabellen oder Abfragen einer Access-Datenbank ermöglichen. Mit diesen so genannten Domänenfunktionen ist es möglich, Tabellendaten in Form von Funktionsergebnissen zum Beispiel als Feldinhalte oder als Kriterien in Abfragen zur Verfügung zu stellen. Anhand einiger Praxis-beispiele erfahren Sie, in welchen Fällen der Einsatz von Domänenfunktionen sinnvoll ist und wann es besser ist, auf andere Alternativen zur Datenermittlung zurückzugreifen.

Weiterlesen

XML mit Access, Teil 1

Das Thema XML ist mittlerweile in aller Munde. Ohne dieses Standardformat für die Beschreibung von Daten ist der Austausch zwischen diversen Systemen kaum noch denkbar. Auch Microsoft schließt sich an und hat XML inzwischen in fast allen seiner Produkte in irgendeiner Form implementiert. In diesem ersten Beitrag einer dreiteiligen Serie wollen wir Ihnen die Welt von XML kurz vorstellen und Ihnen damit die ersten Praxisschritte ermöglichen.

Weiterlesen

Das Treeview-Steuerelement

Access kommt mit einer Menge nützlicher Steuerelemente. Einige wichtige Controls sind jedoch den Besitzern von VB6 oder den Developer-Versionen von Office vorbehalten, da für deren Weitergabe eine Lizenz erforderlich ist. Dazu gehört auch das Treeview-Steuerelement. Oder doch nicht Unbemerkt von weiten Teilen der Access-Entwicklergemeinde hat Microsoft die Bibliothek MSCOMCTL.OCX zum festen Bestandteil von Office gemacht. Ein Grund mehr, das Treeview-Steuerelement einmal genauer unter die Lupe zu nehmen …

Weiterlesen