Sicherer RDBMS-Zugriff

Wenn Sie Verknüpfungen auf die Tabellen oder Daten etwa einer SQL Server- oder MySQL-Datenbank anlegen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie speichern die Verknüpfung ohne Kennwort und geben Sie diese beim ersten Zugriff einer Sitzung jeweils erneut ein. Oder Sie speichern die Benutzerdaten im Klartext in der Datenbank. Das eine ist aufwendig, das andere unsicher. Dieser Beitrag zeigt einen Weg auf, wie Sie komfortabel und sicher auf die Daten Ihrer Backend-Datenbank zugreifen. Voraussetzung ist, dass Sie das Frontend in eine .mde- beziehungsweise .accde-Anwendung umwandeln.

Weiterlesen

RDBMS-Tools: Verbindungen verwalten

Wer einen SQL-Server (mit Bindestrich als Oberbegriff für Microsoft SQL Server, MySQL et cetera) betreibt, möchte oftmals von einer Access-Datenbank auf die enthaltenen Daten zugreifen. Dazu können Sie die eingebauten Werkzeuge benutzen oder aber selbst programmierte Tools nutzen. In dieser Beitragsreihe stellen wir die Tools vor, die sich in unserem Alltag als nützliche Helferlein erwiesen haben. In diesem Beitrag starten wir mit einem Tool zur Verwaltung von RDBMS-Verbindungen.

Weiterlesen

RDBMS-Tools: Tabellen verknüpfen

Im Beitrag RDBMS-Tools: Verbindungen verwalten haben wir ein Formular vorgestellt, mit dem Sie die Verbindungszeichenfolgen für eine oder mehrere Verbindungen konfigurieren können. Da wäre es doch praktisch, wenn wir auf ähnliche Weise ein Formular bauen, mit dem Sie auch noch die in der angesprochenen Datenbank enthaltenen Tabellen anzeigen und für Verknüpfungen oder Importe auswählen können. Dies erledigen wir im vorliegenden Beitrag.

Weiterlesen

RDBMS-Tools als Add-In nutzen

Die Beiträge RDBMS-Tools: Verbindungen verwalten und RDBMS-Tools: Tabellen verknüpfen stellen zwei praktische Formulare vor, die Sie vor der Benutzung in die Datenbank importieren müssen, bevor Sie diese dort nutzen können. Wenn Sie diese jedoch in verschiedenen Anwendungen einsetzen beziehungsweise immer verfügbar haben möchten, können Sie diese auch in Form von Add-Ins betreiben. Dazu sind allerdings einige Änderungen an den Formularen und weitere Ergänzungen notwendig. Welche das sind, zeigen wir Ihnen im vorliegenden Beitrag.

Weiterlesen

XML-Dokumente mit SAX parsen

Wir haben uns bereits in vielen Beiträgen mit dem Parsen von XML-Dokumenten befasst. Dabei haben wir immer den DOM-Parser verwendet, um die im XML-Dokument enthaltenen Daten zu lesen. In diesem Beitrag schauen wir uns eine Alternative namens SAX an. Während DOM das komplette XML-Dokument in den Speicher liest und darauf zugreift, liest SAX das Dokument zeilenweise ein. Im Folgenden erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile die beiden Methoden haben und wie Sie mit SAX arbeiten können.

Weiterlesen

SAX: XML-Dokumente parsen in der Praxis

Im Beitrag XML-Dokumente mit SAX parsen haben wir die Grundlagen ds SAX-Parsers vorgestellt. Dabei sind wir soweit gekommen, dass wir den kompletten Inhalt einer XML-Datei im Direktbereich des VBA-Editors ausgegeben haben. Das kann natürlich nicht alles sein: Die Daten sollen ja in der Regel in den Tabellen der Datenbank landen. Den Ereignisprozeduren, welche das XML-Dokument sequenziell durchlaufen, müssen wir dabei natürlich noch die eine oder andere zusätzliche Anweisung hinzufügen, damit die Daten an der gewünschten Stelle gespeichert werden.

Weiterlesen

Onlinebanking per Webservice

Die Firma B+S Banksysteme AG bietet einen Webservice für das Onlinebanking an. Damit können Sie einfache Aktionen durchführen €” zum Beispiel den Kontostand ermitteln, Umsätze einlesen oder Überweisungen tätigen. Bislang ist der Gebrauch für Privatpersonen kostenlos, und für die geschäftliche Nutzung gibt es günstige Jahreslizenzen. Eine Einschränkung ist, dass dieser Webservice aktuell nur mit Konten funktioniert, die PIN/TAN per HBCI anbieten. Dies ist leider nicht bei allen Kreditinsituten der Fall.

Weiterlesen

Zuletzt eingegebene Werte in Textfeldern

Textfelder sind keine übermäßig flexiblen Eingabesteuerelemente. Man gibt Text ein, löscht oder bearbeitet diesen oder kopiert Inhalte beziehungsweise fügt diese ein. Einige Anwendungen aber liefern für Textfelder überraschenden Komfort: Diese zeigen beispielsweise den zuletzt eingegebenen passenden Wert an, sobald man ein oder mehrere Zeichen in das Textfeld eingegeben hat. Der Benutzer kann dann per Tab- oder Eingabetaste die aktuell angezeigte Auswahl einfach übernehmen. Dies schauen wir uns genauer an und bauen eine passende Funktion für Access-Textfelder nach.

Weiterlesen

Registerkarten für verschiedene Datensätze

Normalerweise verwendet man verschiedene Registerkarten, um unterschiedliche Daten anzuzeigen – beispielsweise auf dem Hauptformular die Basis-Daten zu einem Kunden wie Kundennummer und Name und auf den Registerkarten Informationen wie die Lieferanschrift, die Rechnungsanschrift und weitere Daten. Wir wollen in diesem Beitrag einmal zeigen, wie Sie verschiedene Datensätze der gleichen Tabelle auf Registerseiten anzeigen – beispielsweise, um die letzten zehn angezeigten Kunden immer schnell aufschlagen zu können.

Weiterlesen