Wiederherstellungspunkt für Daten

Während Sie eine Datenbank entwickeln, geben Sie Beispieldaten ein, testen die neu hinzugefügten Formulare und VBA-Prozeduren anhand dieser Daten, prüfen das Ergebnis und stellen die Beispieldaten gegebenenfalls wieder her, um weitere Tests mit geänderten Prozeduren durchzuführen. Bei komplizierteren Prozeduren kann dies einige Iterationen in Anspruch nehmen und das manuelle Bereitstellen der Testdaten wird zu einer hinderlichen und zeitraubenden Prozedur. Zu diesem Zweck stellen wir im vorliegenden Beitrag Techniken vor, mit denen Sie per Knopfdruck alle Daten aus definierten Tabellen sichern und diese mit einem weiteren Knopfdruck wiederherstellen.

Weiterlesen

Datensätze mit Anlagefeld kopieren

Zum Kopieren von Datensätzen aus einer Tabelle in die nächste gibt es verschiedene Varianten. Zunächst einmal gibt es die grobe Aufteilung von Methoden, die rein mit den Befehlen der DAO-Bibliothek auskommen – also solche, die ein Recordset referenzieren oder anlegen und dann die einzelnen Felder füllen. Dann stehen noch die Aktionsabfragen von SQL zur Verfügung, die wiederum über eine Methode der DAO-Bibliothek aufgerufen werden, aber ganz andere Möglichkeiten bieten als AddNew, Edit und Update. Und dann kommen mit Access 2007 noch die Anlagefelder hinzu, die eine eigene hintergelagerte Tabelle zum Speichern ihrer Daten verwenden. Der vorliegende Artikel stellt die verschiedenen Möglichkeiten zum Kopieren von Datensätzen mit Anlagefeldern vor.

Weiterlesen

Geänderte Daten archivieren

Das Ändern von Daten ist in manchen Fällen an der Tagesordnung – zum Beispiel bei Kundendaten. Wenn Sie in einer Datenbank Kunden verwalten, die nicht nur für einen einzigen Auftrag oder eine einzige Bestellung angelegt werden, sondern mit denen Sie wiederkehrend geschäftlichen Kontakt haben, müssen Sie die Adressdaten auf dem aktuellen Stand halten. Kein Problem: Die entsprechenden Felder lassen sich ja schnell mal überschreiben. Das Problem ist nur, dass hier auch Fehler geschehen. Wenn Sie beispielsweise beim falschen Michael Müller die Lieferadresse ändern, freut sich ein Michael Müller über eine Lieferung, aber der andere, der nichts bestellt hat, wird die Rechnung wohl nicht bezahlen. Und wenn sich solche Fehler nur schwer verhindern lassen, so sollen Sie zumindest die Adressdaten schnell wiederherstellen können …

Weiterlesen

Flexible Bestellverwaltung: Datenmodell

Die üblichen Beispiele zum Thema Bestellverwaltung gehen vereinfachend davon aus, dass immer alle Artikel vorhanden sind und dementsprechend auch in Rechnung gestellt werden können. In der Realität sieht dies anders aus: Natürlich ist nicht immer gewährleistet, dass alle angebotenen Artikel auch verfügbar sind. In diesem Fall lassen sich Lieferungen und Rechnungen nur schwer organisieren. Also kümmern wir uns nochmals um die entsprechenden Tabellen, Formulare und natürlich auch um die Berichte.

Weiterlesen

Die Tabelle MSysObjects

In der Tabelle MSysObjects verwaltet Access Informationen zu den in der Datenbank enthaltenen Objekten. Diese Tabelle kann sich als echte Hilfe erweisen: Sie liefert, mit der richtigen Abfrage angesprochen, beispielsweise alle Tabellen der Datenbank oder auch alle Objekte der anderen Objekttypen wie Abfrage, Formulare, Berichte et cetera. Dieser Beitrag zeigt, was Sie alles mit der Tabelle MSysObjects anfangen können.

Weiterlesen

Restriktionen mit Datenmakros

Ab Access 2010 können Sie mit den Datenmakros auf eine triggerähnliche Technik zugreifen. Damit definieren Sie direkt in der Tabelle, was beim Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Daten geschehen soll – unabhängig davon, ob diese Änderung direkt in der Tabelle, über ein Formular, per Aktionsabfrage oder auch per VBA angestoßen wurde. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie die Datenmakros nutzen können.

Weiterlesen

Liefer-, Rechnungs- und sonstige Adressen

Eigentlich sollte man meinen, die Verwaltung von Liefer- und Rechnungsadressen sollten kein großes Problem sein. In der Tat ergeben sich aber je nach Definition Probleme: Was ist beispielsweise, wenn die eine Datenbank Kundenadressen sammelt und bei Bedarf eine zusätzliche Rechnungsadresse aufnimmt, die andere neben den Kundenadressen eine Lieferadresse notiert Und wenn Sie diese Daten dann noch in Rechnungsberichten verwenden oder zusammenführen möchten Lesen Sie einfach weiter und tauchen Sie ein in die Probleme der Adressverwaltung – und ihre Lösung.

Weiterlesen

Daten zusammenführen

Haben Sie auch Kunden, die Ihre Daten in mehreren Datenbanken und/oder Tabellen halten und diese gern zusammenführen möchten Oder kommt das vielleicht sogar bei Ihnen selbst vor Das ist kein Grund zum Schämen: Auch dem Autor dieser Zeilen passiert so etwas. Das ist aber nicht schlimm, wenn man weiß, wie man die Daten zuverlässig in einer einzigen Datenbankanwendung zusammenführt. Im konkreten Fall geht es um zwei Kundendatenbanken für verschiedene Produkte, die vereinigt werden sollten.

Weiterlesen

Tabellen und Beziehungen kopieren

Während Sie eine Datenbank programmieren, fällt unter Umständen eine ganze Menge Datenmüll an – Datensätze, die beim Test eingegeben werden und die Sie nicht mehr benötigen. Dafür wäre ein Satz realistischer Daten nicht schlecht. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie das komplette Datenmodell einer Datenbank in einer zweiten Datenbank vorhalten und diese per Mausklick über die Tabellen der aktuell bearbeiteten Datenbank schreiben – und zwar inklusive Beziehungen.

Weiterlesen

Tabellen und Felder dokumentieren

Die Dokumentation von Datenbankanwendungen ist bei den meisten Entwicklern nicht besonders beliebt. Möglicherweise liegt der Grund schlicht darin, dass die Programmierarbeiten meist schon erledigt sind, wenn einem einfällt, dass der Kunde noch um eine ausführliche Dokumentation bat. Der vorliegende Beitrag soll zumindest die Dokumentation von Tabellen, Feldern und Co. so weit vereinfachen, dass Sie keinen Grund mehr haben, die Dokumentation an das äußerste Ende des Projekts zu verschieben.

Weiterlesen