Moderne Diagramme

Wenn Sie ein Office 365-Abonnement mit Access verwenden, erhalten Sie neue Funktionen von Access automatisch mit den Office 365-Updates. Es gibt auch noch das nicht im Abo erhältliche Access 2019, mit dem Sie neue Features gegenüber Access 2016 erhalten. In beiden Fällen können Sie die neuen Diagramme von Access nutzen. Dieser Beitrag zeigt, welche Diagrammtypen es gibt, wie Sie diese mit Daten füllen und wie Sie die Diagramme für Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Weiterlesen

Moderne Diagramme mit VBA

Die mit Access 2019/Office 365 eingeführten modernen Diagramme bieten eine VBA-Schnittstelle an, mit der Sie die Diagramme steuern können. Dieser Beitrag zeigt, wie das Objektmodell für moderne Diagramme aussieht und liefert einige Beispiele für die Nutzung der VBA-Steuerung für moderne Diagramme. In einem Fall zeigen wir etwa, wie Sie die Bereiche der Y-Achse für ein Diagramm abhängig von den enthaltenen Werten einstellen können.

Weiterlesen

Wertebereiche in Diagrammen per VBA einstellen

Die neuen Diagramme unter Access 2019 und aktuellen Versionen von Office 365 bieten eine moderne Darstellung von Daten. Dem Benutzer bleiben die Möglichkeiten der Anpassung der angezeigten Daten jedoch verwehrt, wenn er nicht gerade in den Entwurf des Formulars oder Berichts mit dem Diagramm eingreift. Also bieten wir ihm die Möglichkeit, verschiedene Aspekte der Darstellung über von uns bereitgestellte Steuer-elemente nach seinen Wünschen anzupassen. Im vorliegenden Beitrag schauen wir uns dabei die Wertebereiche von Diagrammen für die primäre und sekundäre y-Achse an.

Weiterlesen

Spalten zweier Datenblätter synchronisieren

Im Beitrag „Neue Datensätze oben anfügen“ haben wir uns angesehen, wie Sie ein Unterformular in der Datenblattansicht, das nur einen leeren, neuen Datensatz anzeigt, über einem normalen Datenblatt mit den Daten der gleichen Tabelle platzieren. Damit erhält der Benutzer die Möglichkeit, einen Datensatz oben einzufügen und nicht, wie sonst üblich, unten. Das Problem hierbei ist, dass der Benutzer immer noch die Spalten des oberen Formulars anders anordnen oder ihre Breite ändern kann. Das wirkt sich nicht automatisch auf die Spalten des darunter positionierten Formulars aus. Also müssen wir noch ein wenig Arbeit investieren, um dieses Verhalten zu dieser Lösung hinzuzufügen.

Weiterlesen

Kombinationsfeld per Taste steuern

Kombinationsfelder enthalten viele Einträge, die Sie durch das Aufklappen des Kombinationsfeldes anzeigen und per Mausklick auswählen können. Wenn Sie mit der Tastatur arbeiten, müssen Sie das Kombinationsfeld erst mit der Taste F4 öffnen und dann mit der Nach oben- oder der Nach unten-Taste den gewünschten Eintrag auswählen, den Sie dann durch Verlassen des Steuerelements bestätigen. Das geht auch einfacher, nämlich mit den beiden Tasten „Nach oben“ und „Nach unten“. Es bedarf allerdings einiger Zeilen VBA-Code, die wir in diesem Beitrag vorstellen.

Weiterlesen

HTML-Kreuztabelle 3: Neue Zeilen und Spalten

In den ersten beiden Teilen der Beitragsreihe haben wir gezeigt, wie Sie die Daten einer Tabelle in Form einer Kreuztabelle ausgeben können. Das ist natürlich auch per Kreuztabellenabfrage möglich, aber wir haben in diesem Fall das Webbrowser-Steuerelement mit einer entsprechenden HTML-Seite verwendet. Der Hintergrund ist, dass wir so Funktionen zum direkten Bearbeiten der Einträge hinzufügen können – vorausgesetzt, dass die Kreuztabelle nur die Werte einer Kombination anzeigt und nicht etwa Domänenfunktionen wie Summen oder Mittelwerte. Wir wollen also die bereits vorhandene Darstellung noch um Funktionen zum Bearbeiten sowie zum Hinzufügen neuer Spalten oder Zeilen erweitern.

Weiterlesen

1:n-Beziehung als Restriktion für Feldwerte

Normalerweise verwenden Sie 1:n-Beziehungen, um die Datensätze zweier Tabellen zu verknüpfen und so Kombinationen aus diesen Datensätzen zu ermöglichen. Oder Sie nutzen die Beziehung für die Verknüpfung mit einer Lookup-Tabelle, welche die Werte für ein Feld liefert. Es geht aber noch anders: Wir wäre es, wenn Sie etwa für ein Feld, dass nur bestimmte Zahlenwerte annehmen können soll, auch eine per 1:n-Beziehung verknüpfte Tabelle hinterlegen Dieser Beitrag zeigt, welchen praktischen Zweck dies hat und wie Sie dies umsetzen.

Weiterlesen

Neue Datensätze oben anfügen

Es scheint in Stein gemeißelt: Neue Datensätze werden unter Access immer unten, am Ende der Datensatzliste, angehängt. Das gilt sowohl für die Datenblattansicht als auch für die Endlosansicht. Für uns kein Anlass, es nicht doch einmal auszuprobieren. Mit ein paar Tricks schaffen wir es schließlich, eine passable Datenblattansicht zu programmieren, die scheinbar das Anfügen eines neuen Datensatzes in der obersten Zeile der Datenblattansicht erlaubt.

Weiterlesen

HTML-Kreuztabelle 1: Basics

Kreuztabellenabfragen sind eine praktische Sache, wenn es darum geht, Kombinationen aus m:n-Beziehungen abzubilden – zum Beispiel die Preise für verschiedene Bauelemente oder Materialien in Abhängigkeit von der Höhe und der Breite des Materials. Dabei benötigen Sie noch nicht einmal eine m:n-Beziehung, die in einer Kreuztabelle darzustellenden Daten können auch aus einer einzigen Tabelle stammen. Der Haken an Kreuztabellen ist, dass diese in der Regel nicht bearbeitet werden können. Wenn Sie also etwa den Preis für ein Bauelement mit einer Höhe von einem Meter und einer Breite von fünfzig Zentimetern einstellen wollen, müssen Sie wieder die zugrunde liegende Tabelle oder das darauf aufbauende Formular bemühen. Im vorliegenden Beitrag wollen wir zunächst einmal die Grundlage für die Bearbeitung schaffen – indem wir die Daten der Tabelle per HTML in Kreuztabellenform darstellen.

Weiterlesen

HTML-Kreuztabelle 2: Werte bearbeiten

Im Beitrag „Kreuztabelle per HTML“ haben wir gezeigt, wie Sie die Daten einer Tabelle in Form einer Kreuztabelle ausgeben können. Das ist natürlich auch per Kreuztabellenabfrage möglich, aber wir haben in diesem Fall das Webbrowser-Steuerelement mit einer entsprechenden HTML-Seite verwendet. Der Hintergrund ist, dass wir so Funktionen zum direkten Bearbeiten der Einträge hinzufügen können – vorausgesetzt, dass die Kreuztabelle nur die Werte einer Kombination anzeigt und nicht etwa Domänenfunktionen wie Summen oder Mittelwerte. Wir wollen also die bereits vorhandene Darstellung noch um Funktionen zum Bearbeiten sowie zum Hinzufügen neuer Spalten oder Zeilen erweitern.

Weiterlesen