Vereinsverwaltung: Formulare

In den Beiträgen „Vereinsverwaltung: Von Excel zum Datenmodell“ und „Vereinsverwaltung: Migration“ haben wir uns um die Erstellung eines Datenmodells und die Migration bestehender Beispieldaten aus einer Excel-Tabelle gekümmert. Für die Bearbeitung der Daten aus den so erstellten und gefüllten Tabellen wollen wir nun eine Benutzeroberfläche programmieren. Der vorliegende Beitrag zeigt, wie wir die Formulare gestalten.

Weiterlesen

Software freischalten per Schlüssel

Wenn Sie eine Software weitergeben, wollen Sie natürlich sicherstellen, dass diese nur von Kunden genutzt wird, die auch für die Software bezahlt haben. Wie können Sie das sicherstellen Eine Möglichkeit ist es, in Abhängigkeit von einem Benutzernamen einen Freischaltungsschlüssel zu erzeugen, den der Benutzer in die Anwendung eingeben muss, damit diese funktioniert. Auf diese Weise sorgen Sie nicht nur dafür, dass der Benutzer diesen Schlüssel erwerben muss, wenn er die Anwendung nutzen will. Damit ist gleichzeitig sichergestellt, dass Sie – wenn ein Benutzer die Anwendung weitergibt oder diese sogar in einem Portal zum Download bereitstellt – herausfinden, welcher Kunde die Software weitergegeben hat. Dieser Beitrag liefert die technischen Grundlagen für den Schutz einer Software mit Freischaltungsschlüssel.

Weiterlesen

DHL-Versand vorbereiten

Ende Februar 2018 hat DHL die Unterstützung der Intraship-Schnittstelle beendet. Das heißt, dass wir unsere DHL-Etiketten nun auf eine andere Weise erstellen müssen. Für Datenbank-Experten kein Problem: Wir benötigen nur eine Beschreibung der gewünschten Schnittstelle und liefern dann die Daten in der gewünschten Form.

Weiterlesen

Volltextsuche mit Fundstellen

Neulich wollte ich mal meine Artikeldatenbank nach bestimmten Suchbegriffen durchforsten. Also habe ich mir eine Abfrage gebaut, die nur die relevanten Felder der zu durchsuchenden Tabelle enthält. Dort dachte ich dann, ich könnte mit der eingebauten Filter-Funktion des Datenblatts schnell zu den gesuchten Fundstellen gelangen. Das Ergebnis war ernüchternd, denn Access lieferte zwar alle passenden Datensätze, aber in den recht langen Texten innerhalb der Datensätze musste ich dann nochmals nach dem gesuchten Text suchen. Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen und habe eine Suchfunktion mit Fundstellen programmiert, die dieser Beitrag vorstellt.

Weiterlesen

HTML5 als Grafikkomponente

Wenn es um das Erzeugen von Grafiken geht, lässt Access Sie weitgehend im Regen stehen. Maximal die Anzeige von Bilddateien über das Bild- oder Anlagesteuerelement ist in Formularen und Berichten vorgesehen. Für alles darüber hinaus kommen Sie um den Einsatz aufwändiger Windows-API-Funktionen nicht herum. Wir zeigen hier aber, dass Sie auch mithilfe des Webbrowser-Steuerelements und HTML5 auf einfache Weise zu verblüffenden Ergebnissen kommen.

Weiterlesen

Wenn ein potenzieller Kunde Sie um Unterstützung beim Programmieren oder Anpassen einer bestehenden Datenbank bittet, ist es am einfachsten, wenn diese Ihnen die Datenbank zum Analysieren zur Verfügung stellt. Das scheitert aber oft daran, dass der Kunde die Datenbank nicht herausgeben darf, weil die enthaltenen Daten nicht weitergegeben werden dürfen. Oft handelt es sich dabei um Adressdaten. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie dem Kunden das Werkzeug bereitstellen, die enthaltenen Daten zu anonymisieren.

Weiterlesen

Notizen nach Kunde

In Heft 2/2016 haben wir gezeigt, wie Sie Notizen in einer Art Endlosformular anzeigen können – und zwar nicht mit konstanter Höhe, wie im Access-Endlosformular üblich, sondern mit einer an den Inhalt angepassten Höhe. Außerdem ließen sich damit Texte im Richtext-Format eingeben! Diesmal bauen wir eine Erweiterung, mit der Sie die Notizen einem Kunden zuordnen und diese wieder abrufen können. Außerdem fügen wir noch weitere praktische Funktionen hinzu, zum Beispiel zum direkten Bearbeiten der Notiz per Doppelklick.

Weiterlesen

Kundenverwaltung mit Ribbon, Teil II

Im Beitrag „Ribbonklassen“ (www.access-im-unternehmen.de/1069) haben wir Klassen für die Anzeige von Ribbons und den enthaltenen Steuer-elementen eingeführt, die wir in „Kundenverwaltung mit Ribbon, Teil I“ (www.access-im-unternehmen.de/1091) in eine Anwendung eingebaut haben. Ein Leser fragte nun, ob man damit nicht auch benutzerabhängige Ribbons anzeigen kann. Natürlich geht das – wie es funktioniert, zeigt der vorliegende Beitrag. Darüber hinaus erweitern wir unser Beispiel noch um ein paar neue Elemente.

Weiterlesen

Dynamischer Adressblock

Wenn Sie einen Adressblock etwa für die Anzeige in einem Bericht oder für anderweitige Nutzung zusammenstellen wollen, stoßen Sie mitunter auf eine anspruchsvolle Aufgabe. Dummerweise sind die Kundentabellen, aus denen die Adressen bezogen werden sollen, immer unterschiedlich aufgebaut. Noch dazu gibt es manchmal nicht nur eine einzige Adresse, sondern Liefer- und Rechnungsadresse. Dabei treten wiederum Unterschiede auf, wo die primäre Adresse eingetragen wird – also die Adresse, die als Rechnungs- und Lieferadresse genutzt wird, wenn nur eine Lieferadresse oder nur eine Rechnungsadresse vorliegt. Dieser Beitrag zeigt eine Funktion, mit der Sie die Adressblöcke für Ihren Einsatzzweck komfortabel zusammenstellen können.

Weiterlesen