Access-Add-In per Knopfdruck erstellen

Immer, wenn ich ein neues Add-In für eine Automatisierung meiner Access-Entwicklung erstelle, führe ich die gleichen Schritte durch: Anlegen einer neuen Datenbank, Speichern als .accda, Erstellen der Tabelle USysRegInfo, Hinzufügen der Daten für die Registry, Einstellen der Datenbankinformationen, sodass diese im Add-In-Manager angezeigt werden und Programmieren der Funktion, die beim Start des Add-Ins aufgerufen werden soll. Und erst danach fängt der eigentliche Spaß an, nämlich die Programmierung der Funktion, die ich gern mit dem Add-In erledigen möchte. Weil ich das oft genug gemacht habe, baue ich im Rahmen dieses Beitrags ein Tool, mit dem ich solche Add-Ins per Mausklick erstellen kann – beziehungsweise ein Add-In, mit dem ich die aktuelle Datenbank in ein Add-In umwandeln kann.

Weiterlesen

Steuerelemente ausrichten per VBA

Access bietet verschiedene Möglichkeiten, um Steuerelemente auszurichten. Diese stellen wir im Beitrag Steuerelemente ausrichten (www.access-im-unternehmen.de/1431) vor. All diese Methoden haben jedoch Vor- und Nachteile. Der größte Nachteil ist, dass sie Zeit kosten – Zeit, die man in viel schönere Arbeiten investieren könnte. Deshalb schauen wir uns in diesem Beitrag an, wie wir in der Entwurfsansicht selektierte Steuerelemente einfach per VBA ausrichten können. Dabei ist nicht die Technik die entscheidende Frage, sondern die Vorgabe, nach welchen Regeln die Ausrichtung genau erfolgen soll. In diesem Beitrag beschreiben wir, wie man per VBA solche Steuerelemente wie Textfeld, Kombinationsfeld, Listenfeld und Kontrollkästchen und ihre Bezeichnungsfelder, die untereinander angeordnet sind, ausrichten kann.

Weiterlesen

Steuerelemente ausrichten und anpassen

Ein immer wieder auftauchender und zeitraubender Vorgang ist das Ausrichten und Anpassen von Steuerelementen. Egal, ob man Elemente aus der Feldliste in den Entwurf zieht oder neue Steuerelemente anlegt – diese landen meist nicht genau an der gewünschten Stelle, haben nicht die passende Breite oder man muss noch an der Ausrichtung zu den bereits vorhandenen Steuerelementen arbeiten. In diesem Beitrag schauen wir uns an, welche Möglichkeiten zum Ausrichten und Anpassen die Benutzeroberfläche von Microsoft Access bietet. In weiteren Beiträgen kümmern wir uns dann um Lösungen, um das Ausrichten und Anpassen zu vereinfachen, damit Sie sich um wichtigere und interessantere Aufgaben kümmern können.

Weiterlesen

Formatassistent für Textfelder

Access liefert standardmäßig bereits einige Assistenten mit. Für die Format-Eigenschaft jedoch liefert es nur ein Auswahlfeld mit einigen voreingestellten Optionen wie verschiedneen Zeit-, Zahlen und Boolean-Formaten. Diese dienen durchaus als gute Beispiele, wie man selbst Formatierungen vornehmen kann, aber wenn man sich dann an diese Aufgabe begibt, wird schnell ein ziemliches Experimentieren daraus. Um diesen Teil zu vereinfachen, wollen wir Sie mit einem Assistenten unterstützen. Dieser soll direkt über das Eingabefenster für die Format-Eigenschaft geöffnet werden und die Möglichkeit bieten, verschiedene Werte einzugeben und diese mit dem geünwschten Formatierungsausdruck zu testen. Und natürlich finden Sie in diesem Beitrag die Anleitung, wie Sie den Assistenten selbst erstellen können!

Weiterlesen

Bilder im Endlosformular

Neulich fragte mich ein Leser, wie er Bilder aus dem Dateisystem, deren Dateiname oder Pfad in einer Tabelle gespeichert ist, in einem Formular in der Endlosansicht darstellen kann. Das ist seit Access 2010 und dem dort aktualisierten Bildsteuerelement gar nicht mal so kompliziert. In diesem Beitrag zeigen wir die notwendigen Schritte, um in einem Formular mehrere Datensätze mit verschiedenen Bildern auf einen Blick anzuzeigen.

Weiterlesen

JSON-Daten auslesen

Für XML gibt es eine eigene Bibliothek zum Lesen und Schreiben der Inhalte eines XML-Dokuments. Bei JSON sieht das anders aus: Microsoft hat bisher keine Bibliothek bereitgestellt, mit dem man komfortable auf ein JSON-Dokument zugreifen kann. Wir wollen diesen Missstand zumindest ein wenig lindern. Es gibt bereits ein Modul, welches den Inhalt einer JSON-Datei in eine Art Objektmodell einliest, das von VBA aus wesentlich einfacher zu lesen ist. Dieses greifen wir in diesem Beitrag auf und zeigen, wie wir die Struktur der enthaltenen Daten erfassen und damit besser und systematisch auswerten können.

Weiterlesen

Access und Notion synchronisieren

In weiteren Beiträgen haben wir uns angesehen, wie wir Daten aus Notion abfragen und neu anlegen können. Spannend wird es, wenn wir diese Techniken nutzen, um Daten aus anderen Anwendungen mit Notion zu synchronisieren. Im vorliegenden Beitrag wollen wir uns daher zuerst einmal ansehen, wie wir die Daten aus einer Access-Tabelle in eine Notion-Tabelle übertragen können. Dabei wollen wir die ID, unter welcher die Tabelle in Notion angelegt wurde, auslesen und in der Access-Tabelle speichern, damit wir wissen, welche Datensätze bereits nach Notion übertragen wurden. Gleichzeitig können wir Änderungen an diesen Datensätzen in der Access-Datenbank dann in die Notion-Tabelle übertragen.

Weiterlesen

Fehlerhafte Access/Office-Updates zurücksetzen

Im November 2022 war es mal wieder soweit: Microsoft hat ein neues Update (glücklicherweise nur für den Betakanal) herausgegeben, der einen kritischen Fehler auslöste. Beim Bearbeiten oder Anlegen eines Datensatzes über ein Recordset stürzte Access ohne weitere Rückmeldung ab. Die Lösungen für diese Problem waren, solche Bearbeitungen durch alternative Techniken zu ersetzen oder aber das Update rückgängig zu machen. Letztere Alternative beschreiben wir in diesem Beitrag, damit Sie zukünftig eine schnelle Lösung zur Hand haben.

Weiterlesen

Ressourcenprobleme mit Recordsets

In letzter Zeit werde ich wieder häufiger von Entwicklerkollegen angesprochen, die Fehler wie “Nicht genügend Systemressourcen” oder “Nicht genügend Speicherplatz zum Ausführen der Operation” erhalten, wenn sie mehrere Formulare mit Daten öffnen oder Code ausführen, der mit Recordsets arbeitet. Wenn sie dann über den Taskmanager die Ressourcen des Systems betrachten, stellen sie fest, dass es hier keinerlei Engpässe gibt. Wir schauen uns in diesem Beitrag an, wie dieser Fehler entstehen kann und welche Möglichkeiten es gibt, diesen zu beheben.

Weiterlesen

VBA: Punkt oder Ausrufezeichen

Unter VBA gibt es Gelegenheiten, wo man zwischen zwei Elemente entweder einen Punkt oder ein Aufrufezeichen setzen kann, zum Beispiel bei gebundenen Steuerelementen in der Form Me.Vorname oder rst!Vorname. Im Gegensatz dazu stehen beispielsweise die Elemente eines Recordsets – hier können wir nur rst!Vorname verwenden, rst.Vorname führt zu einem Fehler. Ganz kompliziert wird es, wenn wir gebundene Steuerelemente auch noch umbenennen. Dann können wir auf den Wert des Steuerelements sowohl über Me!Vorname, Me.Vorname, Me!txtVorname oder Me.txtVorname zugreifen. Und manchmal führt die Syntax mit dem Punkt zu ernsthaften Verwirrungen, weshalb man in manchen Fällen auf jeden Fall die Ausrufezeichen-Syntax nutzen sollte.

Weiterlesen